Renate Busam
Home   Renate   Programm   Texte   Bilder   Shop  Links   Kontakt
 
 
Renate

 

 

   



Lebensgeschichtliches - Schlüsselerfahrungen

Anfang der 80iger: trotz ihrer inneren Ablehnung der Idee der Zwillings-seele als Teil der „esoterischen Traumfabrik“ trifft Renate eine und erlebt tantrische Verschmelzung der Matrixebenen.
Lebenskrise - und (auch berufliche) Neuorientierung - Parallell dazu mystisch erlebte Ein–sichten in diverse Bewusstseinszustände unterschiedlicher Dimensionen und Raum-Zeit-Strukturen des universellen Schöpfungs-Bewusstseins und deren Brechungen in unseren feinstofflichen Körperhüllen und dem 12er-Chakrensystem – Erfahrung von Zeitlosigkeit und Seligkeit – Öffnung des Wissens (janamarga), wer in Existenz ist und was unsere wahre Natur ist …

In den 90iger: nächtliche Vision und „Ruf“ des Arunachala (Hl. Berg in Südindien) und Begegnung mit Ramana Maharshi, der eine zeitlang Renates innerer Lehrer wird und mit dem sie sich tief verbunden fühlt.
Renates einziger im physischen manifestierter “äusserer“ Lehrer ist der verwirklichte italienische Sanskritgelehrte und Metaphysiker Raphael, dessen einzigartiger ich-loser Ausdruck Renates Herz tief berührt.

Ramana und Raphael klären und tiefen die durch unmittelbare Erfahrung gegeben Einsichten Renates in ihrer Ausrichtung auf die universellen und metaphysischen Grundlagen des „jivanmukta„, der Selbst-verwirklichung im Sinne von „als Lebensform gelebte formlose Ewigkeit“.